Emsländer bauen eine neue Schule in Uganda

Neue Osnabrücker Zeitung vom 14.12.2014

Lähden. Kabango ist ein Ort in Uganda, wo die Menschen ohne Strom, ohne sauberes Wasser und ohne ärztliche Hilfe jeden Tag ums Überleben kämpfen. Über 2400 Kinder gehen dort in eine Schule, die sie zum Teil erst nach einem Fußweg von bis zu acht Kilometern erreichen. Lesen Sie hier weiter.