Ggooli

BeLu baut das Dorf der Zukunft

Projekt:          Hausbauprojekt (Häuser 1 – 10)

Ausführungszeitraum: 2020 / 2021

Kosten:           ca. 35.000,00 €

Finanzierung: Privatspenden

In Uganda leben in vielen ländlichen Regionen die Menschen in ziemlich erbärmlichen Verhältnissen: – sie leben in einfachen Häusern bzw. Baracken,
– ohne sanitäre Einrichtungen,
– ohne elektrische Energie,
– Wasser ist oft nur in weiter Entfernung zu besorgen,
– offene Kochstellen verbrauchen viel Holz, dass immer schwieriger zu besorgen ist und verpesten die Luft

Als weiteres Problem kommen seit kurzem auch noch die Auswirkungen des Klimawandels hinzu. Die sonst planbare Regenzeit hat sich verändert, was dazu führt, dass der landwirtschaftliche Anbau stark eingeschränkt ist.

Um den Familien hier ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen, ist in Uganda mit vielen Partnern vor Ort ein Programm aufgesetzt worden, dass ihnen ein besseres Wohnumfeld bietet, durch den Bau von Ziegelsteinhäuser.
Beim ganzen Programm wird immer darauf geachtet, dass die Maßnahmen möglichst klimaschonend und energieeffizient sind. Das bedeutet z.B., dass die Ziegelsteine aus Material vor Ort mit modernen Ziegelpressen hergestellt werden und dass zum Kochen Energieeffizienzöfen eingesetzt werden.
Die Steine aus den Steinpressen müssen anschließend in die Sonne zum Trocknen gestellt. Bei der Herstellung der Steine ist es immer noch erforderlich Zement einzusetzen, um eine gute Festigkeit und Langlebigkeit der Steine zu gewährleisten.

Die Erfahrung bei Projekten in Entwicklungsländern hat gezeigt, dass der Erfolg und die Nachhaltigkeit besser werden, wenn von den Betroffenen ein Eigenanteil eingebracht wird. Das wird auch in diesem Projekt so umgesetzt:
– Mehrere Familien sind zu einer Gruppe zusammengefasst und sparen schon seit mehreren Jahren, ein ihrem Einkommen angemessenen Anteil in einen gemeinsamen Fond.
– Wenn ca. 20 % der Hauskosten von einer Familie angespart sind, soll über dieses Programm für diese  Familie ein Haus gebaut werden.
– Der Hausbau wird von der Familie aktiv unterstützt.
– Die ausgewählte Familie zahlt auch nach dem Einzug weiterhin in den Fond ein, d.h. es erfolgt eine „Art Rückzahlung“ des Sponsorenbeitrags, damit auch die Familien, die kein Haus über das Sponsorenprogramm erhalten, in naher Zukunft ein neues Haus bekommen können.

Diese Art der „genossenschaftlichen“ Hausfinanzierung mit der Anschubfinanzierung durch Sponsoren ist aus Sicht von BeLu und der Partner in Uganda ein Beispiel, um in der Zukunft lebenswerten klimaschonendem Wohnraum für Familien in dörflichen Gemeinschaften zur Verfügung zu stellen.

Zurzeit sind in Ggoli 10 Häuser geplant, davon sind 6 Häuser fertiggestellt. 4 weitere Häuser sind seit 2020 im Bau. Die Arbeiten mussten auf Grund der Corona-Pandemie unterbrochen werden. Wir hoffen auf eine Fertigstellung in 2021. Die Bauleitung hierfür liegt in den Händen von Br. Christopher Mapeera, der alles organisieren muss.
Baubeschreibung:
– Die Häuser werden massiv aus vor Ort hergestellten Ziegelsteinen hergestellt.
– Das Haus hat ein Badezimmer mit Toilette.
– In einem kleinen Nebengebäude (in dem Grundriss nicht enthalten) wird ein Energieeffizienzofen installiert.
– Das Regenwasser wird in einer Zisterne gesammelt, die auch aus vor Ort hergestellten Ziegelsteinen gebaut wird.
– Auf dem Dach wird eine Solaranlage mit Speicher installiert für Licht und kleinere Verbraucher.

Kalkulation für ein komplettes Haus:
– Gesamtkosten: 3.500€ – 3.800€ (abhängig von der unterstützenden Arbeitsleistung)
– Anteil Sponsor: 3.000€
– Eigenanteil der jeweiligen Familie aus dem Gemeinschaftsfond zwischen 500€ bis 800€


Haus 1

Haus 2

Haus 3

Haus 4

Haus 5

Haus 6

Haus 7 (In Arbeit)

Haus 8 (In Arbeit)

Haus 9 (In Arbeit)

Haus 10 (In Arbeit)

Adresse

BELU Ugandahilfe e.V.
Ludwig Wilkens & Bernd Rickermann

Kontakt

Tel.: 05954/925966
E-Mail: kontakt@www.belu-uganda.de

Bankverbindung

IBAN: DE74 2665 0001 1091 0729 08
IBAN: DE04 2665 0001 1091 0901 73
BIC: NOLADE21EMS

Sparkasse Emsland

Social Media

Copyright © 2021 - BELU Ugandahilfe e.V. | Login | Impressum | Datenschutz