Photovoltaik

Im Süden und in der Mitte Ugandas herrscht tropisches Klima und weil das Land größtenteils auf einem Hochplateau mit 1000 Metern über dem Meeresspiegel liegt ist das Klima tropisch-warm, jedoch durch die Höhenlage deutlich angenehmer. Deshalb ist es weder übermäßig heiß noch besonders kalt

Uganda verfügt damit über optimale klimatische Voraussetzungen für eine Energieversorgung durch Photovoltaik. Die globale Sonneneinstrahlung liegt zwischen 1600 und 2500 kWh pro Quadratmeter. Zum Vergleich: in Deutschland beträgt die jährliche Globalstrahlung max. 1200 kWh pro Quadratmeter.

Aus diesem Grund haben wir in den letzten Jahren bei unseren Projekten den Ausbau der Photovoltaik berücksichtigt.

In Kabango versorgen wir mit Photovoltaikstrom den Brunnen der Wasser aus 104 m tiefe fördert. Eine andere Anlage versorgt das Lehrerzimmer mit Strom.

Die größte Anlage auf dem Schulgelände mit 3 kWp versorgt unseren neuen Kindergarten, ein Heilscenter und weitere Gebäude. Durch Batteriespeicher wird der Strom vom Tag auch in der Nacht zur Verfügung gestellt.

In Kako haben wir eine Photovoltaikanlage auf dem neuen Kindergarten installiert. Diese vorsorgt in Verbindung mit einem Batteriespeicher den Kindergarten, die Unterkünfte der Erzieher und Kinder und das neue Koch Haus mit sauberem Strom.

Adresse

BELU Ugandahilfe e.V.
Ludwig Wilkens & Bernd Rickermann

Kontakt

Tel.: 05954/925966
E-Mail: kontakt@www.belu-uganda.de

Bankverbindung

IBAN: DE74 2665 0001 1091 0729 08
IBAN: DE04 2665 0001 1091 0901 73
BIC: NOLADE21EMS

Sparkasse Emsland

Social Media

Copyright © 2021 - BELU Ugandahilfe e.V. | Login | Impressum | Datenschutz